Garda con Gusto a Riva del Garda
Natives Olivenöl extra
März 6, 2020
il Garda Trentino in un bicchiere
Garda Trentino in einem Glass Wein
April 3, 2020

Brokkoli aus Torbole – Slow Food Präsidium

Sohn des Windes und ein grünes Juwel der guten Küche, das seit Jahrhunderten angebaut und vielfältig verwendet wird. 

Der Brokkoli von Torbole sprießt in der kalten Jahreszeit dank der Winde des Garda Trentino: Ora und Pelèr, welche die eisigen Strömungen und somit das Klima dieser Region mildern. Deswegen besitzen die Brokkoli von Torbole, organoleptische Eigenschaften, die sehr wichtig für unsere Gesundheit sind. 

Alles an dieser Köstlichkeit ist essbar. Die Blätter sind reich an Mineralstoffen und Eisen und schmecken besonders gut, wenn sie mit einem Tropfen natives Öl extra des Garda Trentino (mit geschützter Ursprungsbezeichnung) angemacht werden. Man kann sie aber auch für ein anderes leckeres traditionelles Gericht verwenden, wie Strangolapreti. 

Und die Blume? Der zentrale Teil des Brokkolis von Torbole besteht aus einem wunderschönen gelben Herzen, das süß und delikat schmeckt.  

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen, den „Sohn des Windes“ zu genießen. Probieren Sie dieses leckere Rezept selbst aus. Der ganze Geschmack des Garda Trentino ist darin enthalten! 

Kuche mit Brokkoli – Creme 

Zutaten für den Mürbeteig mit Nativem Olivenöl Extra des Gardasees 

350 g Dinkelweißmehl 

eine Prise Salz 

170 g natives Olivenöl extra des Gardasees 

3 Eigelb 

Für die Brokkoli- Creme  

1 Brokkoli von Torbole  

200 g Ricotta 

1 Ei 

20 g Grana Trentino 

Salz und Pfeffer 

100 g alpiner Hüttenkäse  

Almbutter 

Frische Milch 

Lesen Sie das komplette Rezept hier